Industriefachkraft Produktion Fachrichtung Elektrotechnik (IHK-Zertifikat)

Ziel

Unterstützung der Elektrofachkraft bei Haus- und Industrieinstallationen sowie Durchführung allgemeiner Helfertätigkeiten. Montage und Installation von Kabel- und Leitungswegen. Durchführung von einfachen Verdrahtungsarbeiten (Installationsschaltungen Gebäudetechnik) und elektrischen Prüfungen (DGUV-VA3, VDE 0701/0702,0100-600) unter Aufsicht einer Elektrofachkraft.

Zielgruppe

Un- und angelernte Arbeitssuchende

Dauer

480 UE (4 Monate Vollzeit)

Inhalt

Grundlagen der Elektrotechnik

  • Atomaufbau, elektrische Spannung, elektrischer Strom, elektrischer Widerstand
  • Elektrische Bauteilkunde: Widerstände, Kondensatoren, Spulen, Schütze, Relais. Überstromschutzeinrichtungen
  • Einführung in die Wechselstrom- und Drehstromtechnik
  • Schaltung von Widerständen: Parallel- und Reihenschaltung

Sicherheit in der Elektrotechnik

  • Unfallverhütungsvorschriften, Gefahren beim Umgang mit elektrischem Strom, Begriffe nach DGUV-VA3
  • Schutzziele und Schutzmaßnahmen
  • Arbeiten an elektrischen Anlagen, die 5 Sicherheitsregeln
  • Maßnahmen bei Arbeiten an elektrischen Anlagen
  • Allgemeine Verhaltensweisen bei Stromunfällen

Messtechnik

  • Ausführungen und messbare Größen
  • Praktische Übungen zur Spannung-, Strom- und Widerstandsprüfung

Betriebliche und technische Kommunikation

  • Schaltungsunterlagen, Regeln für das Erstellen von Stromlaufplänen

VDE / BGV- Vorschriften (eingeschränkt)

  • Schutz vor direkten und indirekten Berühren
  • Schutzisolierung
  • Schutztrennung
  • Überstrom- Schutzeinrichtung
  • Schutz durch Schutztrennung
  • Fehlerstromschutzeinrichtung
  • VDE Prüfungen nach VDE 0100 Teil 610, VDE 0113 in Theorie und Praxis
  • VDE 0701/0702 in Theorie und Praxis

Fachgerechtes Montieren und installieren

  • Installationsschaltungen (Aus,- Wechsel,- Kreuzschaltung, Stromstoßschaltung, Leuchtstofflampenschaltung)
  • Grundschaltungen Schütztechnik, Wendeschützschaltung
  • Schaltschrankbau, Verdrahtungstechnik
  • Technische Anschlussbedingungen (TAB), wichtige Normen, Schutzarten, Betriebsarten, Isolierstoffklassen

Messen und Prüfen nach DGUV-VA3 und VDE 0701/0702, 0100-600

  • Netzsysteme, Abschaltbedingungen
  • Prüfung elektrischer Anlagen und Geräten
  • Wiederkehrende Prüfung nach § 10 Betriebssicherheitsverordnung (BetriSichV)
  • Prüffristen, Prüfumfang
  • Ausfüllen eines Prüfprotokolls, Dokumentation

Aufstellen und Inbetriebnahme von Anlagen & Geräten

  • Verlegung der Energieführungsketten
  • Bauliche Gegebenheiten überprüfen
  • Arbeiten an elektrischen Anlagen, die 5 Sicherheitsregeln
  • Inbetriebnahme nach Checklisten durchführen
  • Maßnahmen bei Arbeiten an elektrischen Anlagen / Fehlersuche
  • Dokumentation und Kommunikation mit Kunden und Mitarbeitern
  • Qualitätsmanagement/ Bewerten der Arbeitsergebnisse

Betrieblicher Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz

Abschlussprüfung

  • Theorieteil
  • Praxisteil